Home » Uncategorized » Die riester luge

Die riester luge

Selbst wer Jahre durchgehend zum Durchschnittslohn gearbeitet hat. Erste Verträge werden nun ausgezahlt – die Ergebnisse sind noch schlimmer als befürchtet. Nun wird jedoch enthüllt, dass das ganze alles nur eine Lüge ist und Sie Verluste statt Gewinn haben. Immer wieder hört man Stimmen, die diese Position mit Vehemenz und einer gewissen Selbstverständlichkeit vertreten, „das weiß man ja“.

Einige sprechen sogar von „Fiasko“ oder „Volksverarsche“.

Dabei bringen diese selbsternannten Experten in der Regel die folgenden . Unter riesterrente-heute. Riester lohnt sich nicht. Die Güte einer Altersvorsorge zeigt sich spätestens dann, wenn es zur Auszahlung kommt. Hier zeigt das Finanzmarktprodukt eklatante Schwächen.

Sie könnten sein Ende bedeuten. Wie hat es so schön geklungen, als im verkündet wurde, dass sich das Sparen mit staatlicher Förderung zu einem Aufschwung der finanziellen Möglichkeiten – und vor allem Sicherheiten – führt. Als Zusatz zur regulären Rente, die .

Denn während Versicherungen abkassieren, ergibt sich für die Verbraucher oft kaum ein Mehrwert. Die Argumente sind immer die gleichen: der Staat gibt bares Geld dazu, das muss man mitnehmen. Und auch im ethisch-ökologischen Sektor gibt . Gelockt wird mit Zuschüssen, Steuervorteilen und garantierten Zinsen! Dumm nur, das alles davon in Wahrheit lediglich ein Taschenspielertrick ist.

In diesem Beitrag werden die Lügen aufgedeckt. Einkommensteuergesetz geregelt. Doch was als Jahrhundert Reform angekündigt wurde und die Rente der Massen sichern sollte, entpuppt sich nun immer mehr zum Reinfall.

So ist die Rendite bei der privaten Zusatzpension . Die Hochfinanz erfindet immer neue Gebühren. Und versteckt sie in unverständlichen Verträgen. Für viele Bürger springt keine Rendite heraus.

Sie müssen über 1Jahre alt werden, um eine ansehnliche Rendite zu erhalten. Doch nun ist nicht mehr klar, ob sich das für sie überhaupt lohnt – oder nur für die Versicherer. Karikaturen im Archiv.

Mit großzügigen staatlichen Zuschüssen sollten die Bürger ermuntert werden, ein privates Zusatzpolster für ihr Alter anzusparen.