Home » Uncategorized » Einzelunternehmen namenswahl

Einzelunternehmen namenswahl

Die Geschäftsbezeichnung muss in kein öffentliches Register eingetragen werden. Da Unternehmer hier keinen Namen angeben müssen, haben sie bei der . Es ist mir bewusst, dass die Namen der Gesellschafter angegeben werden müssen. Müssen diese direkt . Ein Firmenwortlaut bzw.

Zusätze zum Namen (Betriebs-, Markenbezeichnungen, Tätigkeitsangaben) können als Firma nur eingetragen werden, wenn sie nicht irreführend sind. Die Firma muss zur Kennzeichnung . Eine Firmierung ohne den Namen des Inhabers wäre also unzulässig. Erlaubt ist aber eine Ergänzung durch einen Branchen-, Sach- oder . Er kann die Geschäfte aber auch durch einen Angestellten führen lassen beziehungsweise Dritte durch Erteilung von Prokura oder Handlungsvollmachten , die zur Führung der . Handelsregister eingetragen sind. Geschäftsverkehr immer mit Vor- und.

GmbH, sondern Sie treten mit Ihrem eigenen Namen auf.

Sie dürfen aber Ihre Tätigkeitsbezeichnung vor oder hinter Ihren Namen stellen. Unternehmensbezeichnungen sind die Namen von Unternehmen, die nicht ins. Der Firmenname „ Bäckerei . Neben dem Namen sind auch Zusätze wie Tätigkeitsfeld oder Fantasiebezeichnungen möglich.

Nicht erlaubt ist auch ein Zusatz, der ein . Aus meiner Sicht entspricht der von Ihnen aufgeführte Name den Anforderungen. Wichtig ist, dass Sie jeweils Ihren ausgeschriebenen Vor- und Zunamen im Geschäftsverkehr zusätzlich verwenden und . Es besteht das Recht auf einen schlagkräftigen und werbewirksamen Namen , der auch firmenähnlich sein kann und sich nicht an die angestrebte Tätigkeit anlehnen muss. Ich betreibe seit kurzem ein Gewerbe, das nicht im Handelsregister eingetragen ist und habe eine Frage zu meinem Namen. Somit heißt die Firma immer so wie ihr Inhaber (z.B.

Otto Müller). Hier sehen Sie zwei korrekte . Namen des Gewerbetreibenden nicht zu vergessen. Zusätzliche Angaben für Rechnungen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt. Pflichtangaben für Rechnungen“.

Die Verpflichtung zur Angabe des korrekten Namens dient in erster Linie dem Gläubiger- schutz. Deshalb werden wir schwerpunktmäßig von dieser Wahl der Rechtsform ausgehen, wenn wir im Folgenden über Namenswahl , Anmeldeformalitäten, Buchhaltung und Steuern informieren.

Einzelunternehmer ohne Handelsregistereintrag: Geschäftsführender Inhaber?