Home » Uncategorized » Haftpflichtversicherung schweiz

Haftpflichtversicherung schweiz

Welche Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung ist die günstigste und wann kann ich die alte kündigen? Vergleichen Sie auf comparis. Die Privathaftpflichtversicherung ist in der Schweiz nicht obligatorisch. Sie deckt Schäden, die jemand gegenüber einer Drittperson oder deren Sachen verursacht. Nach einem Umzug in die Schweiz gut abgesicht bleiben!

Das sollten über eine Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung in der Schweiz alles wissen.

Eine zerbrochene Scheibe beim Fussballspielen oder ein kaputtes Objektiv an der ausgeliehenen Kamera – ein Missgeschick ist dank einer Privathaftpflichtversicherung nicht gleich ein Unglück. Zurich übernimmt die Kosten für Personen- und Sachschäden an Dritten – und zwar weltweit. Junge Erwachsene bis Jahre . Welche Versicherungen brauche ich in der Schweiz ? Was ist eine Privathaftpflichtversicherung ? Sie ist eine der wichtigsten privaten Versicherungen überhaupt, schützt sie Sie doch vor den finanziellen Folgen eines Schadens, den Sie Dritten zufügen.

Die Deckung der Privathaftpflichtversicherung der Mobiliar gilt dabei nicht nur in der Schweiz , sondern weltweit bei Reisen . Sie übernimmt Schadenersatzforderungen bei Sach-, Personen- und Vermögensschäden, die Sie oder Mitversicherte unbeabsichtigt gegenüber Drittpersonen verursachen.

Unser Produkt für Sie: Privathaftpflichtversicherung. Mit der Privathaftpflichtversicherung der Allianz sind Sie optimal versichert. Haftpflichtversicherung. Berechnen Sie jetzt Ihre Prämie! Schnell ist ein Missgeschick passiert: Beim Velofahren, Sport oder beim Benützen eines fremden Fahrzeugs.

In der Schweiz haften Sie gemäss Gesetz in unbegrenzter Höhe für Sach- oder Personenschäden, die Sie Dritten zufügen. Entsprechend hoch können Schadenersatzforderungen und . Es regelt den Ersatz von Schäden, die anderen Personen von Privaten zugefügt werden. Ist der Staat der Schädiger, gelten die Regeln über Staatshaftung des betroffenen Gemeinwesens (des Bundes und der Kantone).

Schweizer und Schweizerinnen versichern sich und ihre Dinge gerne und in der Regel sehr gut. Weltweit gehören sie wohl zu den besten Prämienzahlern von Versicherungen. Das ist für mich unverständlich, sagt VZ- Versicherungs-Experte Stefan Thurnherr. Aus dem Verhalten in Ihrem Privatleben sind Sie zahlreichen Risiken ausgesetzt.

So auch der Gefahr, jemandem durch ein Missgeschick einen Schaden zuzufügen – sei dies beispielsweise beim Sport, als Haustierhalter oder als Mieter. Die Schweizer Konsumenten gelten nicht nur als überversichert, sondern sie seien oft auch auf die falschen Risiken fixiert und zahlten nicht selten zu hohe Prämien für die Aussicht, bei .