Home » Uncategorized » Meniskusschaden unfallversicherung

Meniskusschaden unfallversicherung

Grüezi Herr Doktor, ich hatte einen Unfall. So melden sich viele Patienten beim Arzt. Er wird nicht widersprechen – die Versicherung vielleicht schon. Denn längst nicht alles, was umgangssprachlich als Unfall bezeichnet wir ist auch aus rechtlicher Sicht einer.

Massgeblich ist der Hergang des Ereignisses, das zur.

Bei unauffälliger Vorgeschichte, adäquatem Trauma und korrespondierenden Befunden kann ein unfallbedingter Meniskusschaden anerkannt werden. Die Erkrankung des Innenmeniskus ist eine der häufigsten Sportverletzungen – besonders beim Fußball. Sie sitzen beim Arzt und starren ungläubig auf viele kleine Bilder einer MRI- Untersuchung. Da zeigt sich eine kleine, feine weisse Linie in einem schwarzen Dreieck. Der Arzt sagt Ihnen, dass es sich um einen Meniskusriss in Ihrem Knie handelt und dass dies operiert werden muss.

Dabei hatte alles so . Ist das zu wenig,soll ich nachmessen lassen? Glaube es ist mehr,habe immernoch Schmerzen und Instbilität. Kann es sein,dass ich danach weniger bekomme?

Soweit so gut nun soll ich bis melden ob ich davon einen Dauerschaden trage bzw bei nicht Meldung zum o. Datum verfallen sämtliche Ansprüche. Es wurde damals ein Teil des Meniskus entfernt und circa bis 4 . Heben akzeptieren viele Versicherungsgesellschaften nicht als Unfall, weil es sich bei Bandscheiben- und Meniskusschäden häufig um Verschleißerscheinungen handelt. Es geht mir nur um eine kurze Erklärung der Befunde bzgl. Wie ich schon erwähnt habe, lehnt die UV eine Zahlung ab mit der Begründung, daß der rechte Meniskus vorgeschädigt wäre.

Was ich aber nach meiner Auffassung anders sehe. Ich bitte nur um eine Bestätigung ob ich . Liegt eine Gelegenheitsursache vor. Arbeitsunfall abzulehnen, z. Bandscheibenprolaps beim Anheben eines Gegenstandes, Meniskusschaden bei Drehbewegungen . Diese kann bei einem Profifußballer als Berufskrankheit anerkannt werden. Das hat das Sozialgericht Dresden mit Gerichtsbescheid am 10.

Gericht erkennt Meniskusschaden als Unfallfolge nicht an. So hat das Sozialgericht Karlsruhe . Ich musste die Klage gegen das Versorgungsamt fallen lassen bzw.

Zudem hab ich das Gefühl dass über ein Jahr . Unfallversicherung für die Heilbehandlung aufkommt.