Home » Uncategorized » Rentenerhohung 2015 im westen

Rentenerhohung 2015 im westen

Zusätzlich werden die Veränderungen des Beitragssatzes in der Rentenversicherung und die Entwicklung des zahlenmäßigen Verhältnisses von Beitragszahlern und Rentnern über den sog. Nachhaltigkeitsfaktor berücksichtigt. Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sagte: Für die über Millionen Rentnerinnen und Rentner ist die diesjährige Rentenanpassung eine gute Nachricht . Während die Rentenanpassung für ostdeutsche Rentner auf dem gleichen Niveau des Vorjahres liegt, fällt die Rentensteigerung für Westrentner wesentlich positiver aus. Im Westen gibt es demnach ab .

Im Osten wird die Rentenerhöhung aufgrund der günstigeren Lohnentwicklung höher ausfallen als im Westen. Nun kann die genaue Höhe der . Tabelle mit allen Werten. Das wird jetzt mit einem einmaligen Sondereffekt ausgeglichen. Prozent im Westen und um Prozent im Osten erhöht. Juli nur wenig stärker als die Inflationsrate, in Osten um gut Prozent.

Warum in den neuen Ländern mehr gezahlt wird.

Positiv auswirken werde sich zudem die Beitragssatz- Senkung um 0 . Dieser beträgt im Westen aktuell 2Euro. Das wäre für Ostrentner die höchste Anpassung seit Jahren, im Westen muss man dafür Jahre zurückgehen. Zuletzt lag das Rentenplus in den. Ihre Bezüge steigen dadurch . Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat eine Rentenerhöhung zum 1. In den neuen Bundesländern steigt die Rente um Prozent, in den alten um Prozent.

Mehr Geld für über Millionen Rentnerinnen und Rentner: Ab dem 1. Der Bundesrat gab für die Rentenerhöhung grünes Licht. Juli erhalten sie eine Rentenerhöhung , die der Lohnerhöhung des vergangenen Jahres entspricht. Durch die Erhöhung der Renten zum 01.

Rentenwert im Westen von bisher 2Euro auf 2Euro und im Osten von bisher 2Euro auf 2Euro. Der aktuelle Rentenwert drückt den Wert eines Entgeltpunktes aus. Die Erhöhung erreicht. Dass die Rentenerhöhung im Osten höher ausfällt .

An diesen Beiträgen beteiligen sich die Rentenversicherungsträger nicht, sodass diese von den Rentner – anders als bei den Beschäftigten – alleine getragen müssen. Genügend Rentenpunkte gesammelt?