Home » Uncategorized » Ruten hirse

Ruten hirse

Zu Recht: Dieses Ziergras überzeugt nämlich nicht nur optisch, es ist auch sehr anpassungsfähig an den Boden, langlebig und pflegeleicht, sodass . Wo auch immer Ziergräser im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon Einzug halten, vermitteln sie ein Gefühl gemütlicher Geborgenheit und natürlicher Unberührtheit. Mit ihren filigranen Blütenständen bilden sie einen schönen Kontrast zu vielen anderen Gartenpflanzen. Kein Wunder, denn sie ist fast zu jeder Jahreszeit eine Zierde. Das Ziergras überzeugt nicht nur optisch, es ist auch .

In Europa wird sie in vielen Sorten als Zierpflanze für den Garten angeboten. Rutenhirse-Panicum-virgatum. Sie braucht einen trockenen, vollsonnigen Platz im Teichhintergrund.

Hier gilt sie neben anderen Präriegräsern als bedeutsame Futterpflanze für die dort lebenden nordamerikanischen Bisons. Für den Menschen ist sie nicht als Ernährungsprodukt verwendbar, . Dieses aufrechte, hoch wachsende Ziergras eignet sich vor allem sehr gut für die Hinterpflanzung von Stauden- oder Rosenrabatten. Das sommergrüne Blattwerk . Boden: Mittelfeucht, Gießen: mal die Woche.

Düngen: mal die Woche, Pflegen: Gute, frische Gartenböden in sonniger Lage, anspruchslos, Rückschnitt im Frühjahr. Das Pflanzenbild als Datei. Lesen Sie hier, wie Sie das Ziergras richtig gießen, düngen, schneiden und überwintern.

Wärme lieben benötigt. So wurden aus der nordamerikanischen Stammform mit ihren rötlichen, runden Halmen Sorten . Auch im Winter, wenn die Halme absterben ergibt sich mit dem. Riesen-Auswahl führender Marken zu günstigen Preisen online bei eBay kaufen! Im Sommer tänzeln ihre braunen Ris. Vor allem in Kombination mit Spätsommer – und Herbstblühern, kommt dieses schöne Ziergras mit der auffälligen, braunroten . Dieses Ziergras baut im Laufe des Sommers zarte Blütenstände auf, die im Herbst ihren Höhepunkt erreichen – und eine Höhe . Vom Frühjahr bis zum Herbst eine Augenweide Ziergräser haben in der modernen Gartenanlage Hochkonjunktur.

Und das zu Recht, denn die teils imposanten, teils zierlichen Vertreter bringen Abwechslung und Bewegung ins Spiel. Doch neben dem Getreide (Panicum miliaceum) gibt es noch viele weitere Hirsearten, die vor allem im Hausgarten wachsen – und dort mit Blütenstauden zusammen im Beet stehen. Es erreicht eine Höhe von bis zu 180cm, mag einen halbschattigen Standort und trägt seine . Sie hat rötliche Halme mit rundem Querschnitt, und kann von anderen Präriegräsern durch die weiße Behaarung am Ansatzpunkt der Blätter unterschieden werden.

Das dichtbuschige Ziergras besitzt eine leicht überhängende Form und ziert das grüne Blattwerk mit roten Farbakzenten an den Blattspitzen. Sie bevorzugt einen sonnigen Standort und einen möglichst.