Home » Uncategorized » Wieso weshalb warum wer nicht fragt bleibt dumm

Wieso weshalb warum wer nicht fragt bleibt dumm

Anfangslied von der Sesamstraße. Damals erklang zum erstenmal die Hymne Wer, wie, was aus den deutschen Fernseh-Geräten. Ab dann waren Kinder montags und donnerstags zu Besuch in der Sesamstraße.

Das tolle an der Sendung: sie lief gleich zweimal am Tag! Einmal am Morgen um 9:Uhr und . Wer nicht fragt bleibt dumm.

Tolle Sachen die gibt es ueberall zu sehen. Manchmal muss man fragen um sie zu verstehen. Dümdümdümdümdüm Wer, wie, was bambam. So lautet das Motto der Sesamstraße, und das schon seit Jahren. In unserem Geschäftsalltag operieren wir oftmals in einer Art Autopilot.

Aber Fragen haben in unserer Gesellschaft oftmals auch eine negative Konnotation. Fragen vermitteln Ahnungslosigkeit, Antworten hingegen Wissen. Die Sesamstraße feiert Geburtstag.

Wieso, weshalb , warum der Klassiker bis heute so erfolgreich ist. Tausend tolle Sachen gibt es überall zu sehn. Hat die Person eine Brille? Wer kennt es nicht, das Spiel „Wer ist es?

Bei diesem Spiel soll man mit möglichst wenigen Fragen, die mit ja oder nein beantwortet werden . Das ist nicht nur der Text der berühmten Titelmusik der Sesamstraße, sondern auch ein Grundsatz der Philosophie. Philosophie ist die Kunst des Fragens, eine Kunst, die Kinder besser beherrschen als Erwachsene. Als Erwachsene haben wir uns damit abgefunden, . Die Planung von Räumen für Kinder wirft beson- dere Probleme auf.

Wenn der Planer die Bedürf- nisse der zukünftigen Nutzer berücksichtigen möchte, muß er diese zunächst richtig einschät— zen können. Dies ist umso schwieriger, je mehr sich diese Bedürfnisse von seinen eigenen unter— scheiden. Naturgesetzen auf den Grund gehen und beim gemeinsamen Ausprobieren voneinander und miteinander lernen – das können Familien beim Spiel mit. Wir, die Vikarin Ulrike Klehmet und das GKR-Mitglied Daniel Rühmkorf, ha- ben uns auf die gemacht nach den netten, originellen, naiven, nervtö- tenden Fragen der lieben Kleinen. Die Autoren, beide bisher kinderlos, ha- ben sich deshalb betroffene Eltern herausgegriffen.

Einfach so, nach einem. Wuschelige Monster philosophieren darin über den Alltag, Monster mümmeln Kekse, ein aufgedrehter Frosch quasselt ohne Unterlass, und mittendrin führen erwachsene Menschen lehrreiche Dialoge. Gerade wähnten sich Deutschlands Bildungspolitiker samt und sonders auf dem besten Weg, alte Mißstände zu beheben und wieder.

Wir leben in einer Zeit starker und radikaler Umbrüche. Die Digitalisierung greift immer stärker in unseren Alltag ein. Weltweit flüchten Menschen vor.

In diesem Familienworkshop wollen wir gemeinsam mit dir und deiner Familie die aktuelle Ausstellung im Kunstverein erkunden und anschließend im Atelier selber kreativ werden. Wie arbeiten junge Künstler heute ?