Home » Uncategorized » Rentennachzahlung freiwillig

Rentennachzahlung freiwillig

Abb freiwillig einen großen Batzen Geld in die Rentenkasse einzuzahlen lohnt sich: Es bringt mehr Zinsen als private Vorsorge. Den Antrag können Sie nur bis zur Vollendung des 45. Teilzahlungen sind möglich. Lebensjahres stellen.

Denn sie haben nur noch bis zum 31. Ab nächstem Jahr ist für sie diese Chance passé.

Januar gibt es diese Möglichkeit nämlich nur noch für Versicherte bis zum 45. Allerdings gibt es eine Vielzahl an Frauen, die diese Voraussetzung im höheren Alter nicht mehr erfüllen können. In dieser Konstellation sind . Wie es geht und wann es sich lohnt, erfahren Sie hier. Freiwillige Zahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung sind auf einen Schlag oder laufend möglich. Fünf Jahre Versicherungszeit sind Voraussetzung für eine gesetzliche Rente.

Deshalb müssen Freiberufler, Beamte sowie Hausfrauen und -männer, die keine Pflichtbeiträge gezahlt . Flexibel in den Ruhestand und noch dazu mit einer höheren Rente: Ab Juli tritt die zweite Stufe der sogenannten Flexirente in Kraft.

Und wer bereits in Frührente ist, kann dann flexibler . Die staatliche Altersvorsorge als Geldanlage zu nutzen, war lange verpönt. Jetzt allerdings kann sich das rechnen. Unterschieden werden . Auch wenn immer wieder auf sie geschimpft wird: Die Rente ist sicher. Zumindest für jene, welche die Voraussetzungen für die gesetzliche Rente erfüllt haben. Dezember endet eine wichtige Frist für Beamte und Selbstständige: Sie können freiwillig in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen und sich damit eine Anwartschaft sichern.

Auch für andere Gruppen könnte sich eine Nachzahlung lohnen. Letzte Chance für Hausfrauen, Selbständige und freiwillig Versicherte. Wer bis zu diesem Termin keinen . Hallo zusammen, ich habe letztens meinen Versichertenverlauf für die GRV beantragt. Leider musste ich feststellen, dass dort keine meiner Schul- und Studi.

Freiwillig : Ein Arbeitnehmer, der beispiels- weise in einer Teilzeitbeschäftigung nur 1. Euro brutto monatlich verdient und damit auch nur geringe Rentenansprüche erwirbt, kann dieses Manko also nicht durch freiwillige. Eine Nachzahlung ist möglich . Beiträge ausgleichen.