Home » Uncategorized » Vormundschaft bedeutung

Vormundschaft bedeutung

Vormundschaft (von althochdeutsch munt „Schirm, Schutz, Gewalt“) bezeichnet die gesetzlich geregelte rechtliche Fürsorge für eine unmündige Person (Mündel, veraltet Vogtkind), der die eigene Geschäftsfähigkeit fehlt, sowie für das Vermögen dieser Person. Dieser Artikel behandelt insbesondere die Rechtslage in . Es handelt sich also um eine Form der Ersatzsorge für eine hilfsbedürftige Person. Wörterbuch der deutschen Sprache. In Fällen, die für die Lebenssituation des Hilfsbedürftigen von besonderer Bedeutung sin darf der Betreuer nur mit Einwilligung des Vormundschaftsgerichts .

Nicht nur einheimische Kinder brauchen Vormünder, gerade im Zuge der Flüchtlingskrise erlangt das Thema an Bedeutung , denn die minderjährigen Flüchtlingskinder benötigen Vormünder. Das Vormundschaftrecht im BGB. Was bedeutet Vormundschaft ? Wer kann eine Vormundschaft beantragen und . Es bleibt daher nur übrig den Ausdruck Munt in der Bedeutung von Vormundschaft entweder als einen selbstständigen zu betrachten, oder, was mir wegen der völligen Gleichheit das Natürlichste zu sein scheint, diese Bedeutung desselben bloß als eine bildliche, und daher die von Hand als die ursprüngliche anzusehen.

Für die erfie Ableitung fpricht zuvdrderfi der Ausdruck Vormund. Verknüpfung der Partikel.

Mund in der Bedeutung von Hand fehr gezwungen erfcheint. Diefe Klage foll nämlich nicht. Strafe des leichtfintrigen oder böswilligen Prozeffirens enthalten. Begriff und Bedeutung der Vormundschaft Vormundschaft ist die gesetzlich geregelte, unter der Aufsicht des — insoweit als Obervormund tätig werdenden — Staates stehende, umfassende Fürsorge für Person und Vermögen Minderjähriger, denen der Schutz der elterlichen Sorge aus irgendeinem Grund nicht zuteil . Von der Beendigung der Vormundschaft. Der Vormundschaft in der eigentlichen Bedeutung.

Die Arten, wie die Vormundschaft aufhört, beziehen sich entweder auf die Person des Mündels oder auf die Person des Vormundes. In den Fällen der ersteren Gattung hört die Vormundschaft in der . Zusammensetzung des FR. Jedoch kann der Vormund nie bey der Ernennung des Gegenvormundes mitstimmen. Eine nicht uninteressante Frage ist es, ob die von dem Vater geschehene Bestellung eines Vormundes die vorgeschriebenen Eigenschaften eines Testamentes haben müsse? Meime Ansicht hierüber ist folgende: Obschon die vom Vater geschehene Benennung eines Vormundes in der weitesten Bedeutung des . Wir haben vorhin darauf aufmerksam gemacht, daß, wenn der Erbe noch nicht mündig war, der Vormund verpflichtet gewesen sey, die Schulden des Erblassers aus dem Vermögen desselben zu bezahlen.

Wegen der Bedeutung der Vormundschaft war dieß aber keineswegs ganz Einerlei. So ist es auch im BGB.

Die Unterscheidung zwischen tutela und cura erhielt durch das preußische Landrecht eine neue Bedeutung. Etymologie des Wortes Vormund. Das Wort Vormund ist ein sehr altes und relativ seltenes Wort.

Im Online-Duden hat Vormund den Wert von auf der.