Home » Uncategorized » Zahnersatz bonusheft

Zahnersatz bonusheft

Es dient dem Versicherten als Nachweis für seinen Anspruch auf erhöhte Zuschüsse zum Zahnersatz. In das Bonusheft werden bei 12- bis 17-jährigen Versicherten für jedes . Niemand muss ein Bonusheft führen, aber jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse hat einen Anspruch darauf. Ein regelmäßig geführtes Bonusheft ist bares Geld wert. Das macht sich dann bemerkbar, wenn Zahnersatz – eine Krone, eine Brücke oder herausnehmbare .

Erhöhung der Festzuschüsse. Patienten, die regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt wahrnehmen und dabei ihr Bonusheft abstempeln lassen, erhalten von ihrer Kasse einen höheren Zuschuss zum Zahnersatz. Ist das Bonusheft fünf Jahre lang lückenlos geführt, erhöht sich der Festzuschuss um Prozent, . Brauchen Sie Zahnersatz , bekommt Sie den höchstmöglichen Zuschuss von der Kasse nur mit einem lückenlosen Bonusheft. Um sich den Bonus zu sichern, müssen Erwachsene pro Jahr eine . Wer regelmäßig zum Zahnarzt geht, spart beim Zahnersatz viel Geld: Einfach das Bonusheft bei jedem Zahnarztbesuch vorlegen – und den Vorsorgebonus sichern! Es erinnert daran, dass Sie regelmäßig Ihren Vorsorge- und Kontrolltermin beim Zahnarzt vereinbaren.

Zudem honoriert die gesetzliche Krankenversicherung den regelmäßigen Zahnarztbesuch mit einem Bonus beim Festzuschuss für Zahnersatz.

Das Bonusheft hat für Sie als Patient zwei vorteilhafte Funktionen. Mit dem Bonusheft können gesetzlich Krankenversicherte ihre Kosten beim Zahnarztbesuch deutlich senken. Ein Gesamtzuschuss bis zu Prozent ist möglich, wenn das Bonusheft regelmäßig geführt wird.

Insbesondere bei teuren Behandlungen, etwa Zahnersatz , sind Patienten über jede Kostensenkung froh. Durch jährliche Einträge zeigen Sie, dass Sie regelmäßig Ihre Zähne untern lassen – und erhalten so unter Umständen Prozente von der Krankenversicherung. Wissenswertes zum Bonusheft erfahren Sie hier. Mit einem Bonusheft als Nachweis der regelmäßigen Zahnvorsorge erhöht sich der Festzuschuss der Krankenkasse für Zahnersatz um oder gar.

Bonusregelung – die Lizenz zum Geldsparen. Falls Sie noch keines besitzen, sollten Sie es sich bei Ihrem nächsten Zahnarztbesuch ausstellen lassen. Denn jedes Mitglied einer gesetzlichen Kran- kenkasse und . Je nach Befund erhalten alle Patienten, die gesetzlich krankenversichert sin einen Festzuschuss für vertragszahnärztliche Versorgungen mit Zahnersatz. Sind im Bonusheft regelmäßige Zahnarztbe vermerkt, fällt dieser Zuschuss deutlich höher aus. Professionelle Zahnreinigung, Prophylaxe, Zahnsteinentfernung, zahnärztliches Bonusheft – hier Antworten auf häufige Fragen zu den.

Grundsätzlich gilt: Gehen Sie mindestens zweimal im Jahr zum Zahnarzt. Für jeden Befun zum Beispiel fehlender Eckzahn im Oberkiefer, ist die Standardversorgung mit Zahnersatz festgelegt. Wenn Sie in den letzten fünf Jahren regelmäßig die zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung wahrgenommen haben und dies der Zahnarzt in einem Bonusheft bestätigt hat, erhöht sich der .

Der Eigenanteil bei Zahnersatz ist das, was Sie nach Abzug aller Zuschüsse noch aus eigener Tasche dazuzahlen müssen. Ihre Krankenkasse übernimmt einen Festbetrag, der sich nach dem Befund richtet. Mit diesem Festzuschuss können Sie Prozent der sogenannten Regelversorgung bezahlen, die andere Hälfte ist . Alle wichtigen Details: Praxis-Stempel im Bonusheft sammeln. Wichtig: Auch Patienten mit einer Totalen . Zahnarztbe dokumentieren mit dem Bonusheft Bei Dentolo erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Tipps einen höheren Zuschuss durch die Krankenkasse erzielen.

Sehr geehrte Patientin,. Wenn Sie bislang noch kein Bonusheft haben, sollten Sie Ihren . Auch Ihr Bonusheft sollten Sie uns vorlegen. Wir prüfen den Plan und informieren Sie und Ihren Zahnarzt, wie hoch der Festzuschuss ist. Anschließend kann die Behandlung beginnen.

Der Zahnarzt rechnet nach der Behandlung den Festzuschuss über die Kassenzahnärztliche Vereinigung mit der AOK ab. Sichern Sie sich den Bonus und sparen Sie Geld beim Zahnersatz.